Herzlich Willkommen beim TTC Königstein 1948


Schüler A nach großartigem Spiel im Rennen um die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften knapp ausgeschieden

Es war eines dieser Spiele, die allen Beteiligten für immer im Gedächtnis bleiben werden. Nie zuvor hatte es eine solche Zuschauerkulisse beim Tischtennis in Königstein gegeben. Über 100 Fans feuerten die Königsteiner Jungs an, jeder gewonnene Ball wurde mit ohrenbetäubendem Jubel gefeiert. Und die Mannschaft zahlte zurück, mit Leidenschaft und Kampfgeist sowie mit hochklassigem Spiel. Dass es dann am Ende nicht reichte, das war doppelt bitter. Nach zwei Stunden vierzig Minuten wurde der letzte Ball gespielt. 5:5 Unentschieden, doch der TTC Seligenstadt krönte sich zum hessischen Mannschaftsmeister der Schüler, dank des Satzverhältnisses von 23:18.

Nach den beiden Doppeln zum Auftakt stand es 1:1. Paul und Tim verloren ihre Partie eindeutig, während Tomás und Ioannis nach sehr gutem Spiel mit 3:1 siegten. Bei den ersten Einzeln gelang Paul ein überzeugender 3:1-Sieg gegen Alessandro Felzer, während Tomás leider glatt mit 0:3 gegen Alwin Bläser den Kürzeren zog. 2:2 vor den ersten Einzeln im hinteren Paarkreuz, das sich bei den Seligenstädtern die gesamte Saison über sehr spielstark präsentiert hatte. Doch sowohl Ioannis als auch Tim hielten glänzend dagegen. Nachdem es für Ioannis knapp gereicht und Tim knapp verloren hatte, stand es 3:3.

Und es ging genauso spannend weiter. Paul gewann auch sein zweites Einzel, diesmal im fünften Satz, und unterstrich seine hervorragende Form. Tomás setzte am Nebentisch seinen Gegner stark unter Druck und beim 2:1-Satzstand sah es sehr gut für ihn aus. Doch der kam plötzlich besser ins Spiel, rettete sich in den fünften Satz und konnte diesen für sich entscheiden. 4:4, sodass die letzten beiden Einzel des Tages die Entscheidung bringen mussten.

Ioannis agierte beherzt und wurde vom Publikum zu seinem zweiten Sieg im Einzel getragen. Alle Aufmerksamkeit konzentrierte sich nun auf den Tisch, an dem Tim alles versuchte, um den entscheidenden Sieg zu erringen. Doch am Ende musste er sich seinem starken Gegner beugen.

Herzlichen Glückwunsch den Siegern vom TTC Seligenstadt und alles Gute für die Deutschen Meisterschaften! Den Zuschauern vom TTC Königstein und den Nachbarvereinen aus dem Hochtaunuskreis ein großes Dankeschön für die tolle Unterstützung. Und den knapp unterlegenen Spielern aus Königstein große Anerkennung für ein tolles Spiel und eine klasse Saisonleistung.

Eine Auswahl von Fotos ist unter dem folgendem Link zu finden: Entscheidungsspiel TTC Königstein - TTC Seligenstadt 5:5

(jg)

Königsteiner Schüler mit furioser Leistung bei den Kreisendranglisten der Herren

Königsteiner Spieler: 1.v.l. Tom Becker, 4.v.l. Ioannis Papadopoulos, 7. v.l. Tomás Göske Toro, 12. v.l. Paul Schuster
Königsteiner Spieler: 1.v.l. Tom Becker, 4.v.l. Ioannis Papadopoulos, 7. v.l. Tomás Göske Toro, 12. v.l. Paul Schuster

Erstaunlich, welchen Sprung die Spieler der ersten Schüler A-Mannschaft des TTC Königstein gemacht haben. Beim Kreisranglistenturnier der Herren präsentierten sich drei Spieler aus diesem Team: Paul Schuster, Tomás Göske Toro und Ioannis Papadopoulos. Und alle drei qualifizierten sich für das Finale der besten 14.

Schon nach den ersten Spielen wurde sehr deutlich, dass die Königsteiner Jungs um die vorderen Plätze mitspielten und auch gegen die erwachsenen Gegner mutig auftraten. Gegen Spieler, die noch vor einem Jahr für sie in unerreichbarer Ferne schienen, konnten sie gewinnen oder verloren nur sehr knapp.

Die Platzierungen am Ende waren erstklassig. Ioannis holte den sechsten Platz und ist damit der erste Nachrücker für die Bezirksranglisten der Erwachsenen. Tomás qualifizierte sich direkt mit dem vierten Platz. Doch die krönende Leistung kam von Paul Schuster, der den zweiten Platz holte und sage und schreibe ein Plus von 140 TTR-Punkten an einem Wochenende machte. Die Mannschaft befindet sich also in sehr guter Form vor dem Entscheidungsspiel gegen den TTC Seligenstadt am 7. Mai.

Mit einer ebenfalls starken Leistung präsentierte sich der Neuzugang für die nächste Saison, Tom Becker, der den 7. Platz errang. Am Samstag waren außerdem die noch jüngeren Spieler der zweiten Schüler A-Mannschaft am Start, die zwar noch Lehrgeld zahlen mussten aber trotzdem unter Beweis gestellt haben, dass in wenigen Jahren auch mit ihnen zu rechnen sein wird.

(jg)

Sylke Meindl holt den Titel der Kreisranglistensiegerin nach Königstein

Zweite von links: Sylke Meindl, Siegerin der Kreisrangliste
Zweite von links: Sylke Meindl, Siegerin der Kreisrangliste

Das Feld der Teilnehmerinnen war leider klein: nur fünf Spielerinnen, davon zwei Schülerinnen von der SG Anspach, nahmen am Kreisendranglistenturnier teil. Haushohe Favoritin war Chuan Ling Lin vom TTC Eschbach.

Sylke Meindl gewann ihre ersten drei Spiele relativ souverän, auch wenn die junge Sarah Timur beim 3:1 tapfer dagegen hielt. Im abschließenden Spiel gegen Chuan Ling Lin reichte es für Sylke trotz ihres beherzten Spiels nicht. Am Ende verlor sie 1:3, nachdem Chuan Ling die Sätze 3 und 4 mit jeweils 11:9 für sich entscheiden konnte. Und dennoch setzte sich Sylke durch, weil Sarah Timur nach großem Spiel Chuan Ling ein 3:1 abgetrotzt hatte. Sylkes Titelgewinn ist ein toller Erfolg für sie und den TTC Königstein.

(jg)

Neuer Termin für das Entscheidungsspiel um die Hessische Mannschaftsmeisterschaft der Schüler

 

Das Entscheidungsspiel um die Hessische Mannschaftsmeisterschaft der Schüler zwischen dem TTC Königstein und dem TTC Seligenstadt ist verlegt worden. Neuer Termin ist der Sonntag, 7. Mai 2017, um 11:00 Uhr. Spielort ist die Sporthalle des Taunusgymnasiums in Königstein.

 

Wir freuen uns, dass dieses Spiel in eigener Halle ausgetragen werden kann. Unsere 1. A-Schüler-Mannschaft mit den Spielern Tomas Göske Toro, Paul Schuster, Ioannis Papadopoulos, Tim Meindl und Nils Rau hat es nach einer tollen Saison mit der Meisterschaft in der Hessenliga verdient, dass der ganze Verein bei diesem Spiel hinter ihr steht. Bitte unterstützt die Mannschaft an diesem Sonntagvormittag - es werden mit Sicherheit spannende Spiele geboten. Wir sehen uns!

 

Manfred Minnert

Zweite Schülermannschaft holt die Meisterschaft der Bezirksliga West nach Königstein

Gewann im Einzel und im Doppel: Autor des Berichts, Leo Schuster
Gewann im Einzel und im Doppel: Autor des Berichts, Leo Schuster

 Am 21.4.2017 war das Spiel um die Meisterschaft. Der TTC Königstein trat gegen  SG Oberbiel an. Nachdem Leon (Platz 3) und Leo (Platz 4) sich im Doppel einen Punkt erspielten, verloren Sebastian (Platz 1) und Tim (Platz 2  unglücklich im Entscheidungssatz .

Doch danach ging es für Oberbiel steil bergab!

Sebastian und Tim gewannen deutlich, Leo spielte gnadenlos und Leon erkämpfte sich im 5. Satz, nach 0:2 Rückstand, einen Sieg. Sebastian durfte das letzte Spiel der Saison machen und gewann dies überragend. Der TTC Königstein ist Meister!!!

Es spielten für die Mannschaft: im Einzel Sebastian Fischer (2), Tim Bock (1), Leon Siepe (1), Leo Schuster (1) und im Doppel Sebastian Fischer/Tim Bock, Leon Siepe/Leo Schuster (1).

(ls)

Dritte Schüler feiern Meistertitel in der Kreisliga

Am Mittwoch, den 29.04.2017, hatte die 3. A-Schüler Mannschaft vom TTC Königstein das letzte Ligaspiel gegen die Mannschaft aus Stierstadt. Für die Mannschaft aus Königstein ging es in diesem Spiel um die Entscheidung der Meisterschaft. Sie mussten mindestens unentschieden spielen, um Meister zu werden. Gleich zu Beginn konnte die Mannschaft aus Königstein das Doppel für sich entscheiden und ging mit 1:0 in die Einzel. Nach 4 starken Einzeln stand es dann 5:0 und die Meisterschaft war für Königstein gewonnen. Doch das Spiel war noch nicht zu Ende und Königstein spielte stark weiter. Am Ende gewann Königstein souverän 10:0. Für Königstein spielten (auf dem Bild von links nach rechts): Jan Bracker (3), Pascal Schindling (3), Jakob Zierz (3) und das Doppel Jan Bracker/Jakob Zierz (1). Außerdem im Bild Trainer Florian Dorn.

(jz)

Erfolgreiche Ostereiersuche für Mike Schulz-Schomburgk

Am Ostersamstag errang einer unser jüngsten Spieler, Mike Schulz-Schomburgk, beim Tischtennis-Jugend-Turnier des TTC Pfungstadt im Schüler-C-Einzel den 3. Platz und konnte hier sogar die Doppelkonkurrenz mit seinem Partner Sean Wilson (SG Wambach) gewinnen. Tags darauf ging er bei den 41. Offenbacher Stadtmeisterschaften an den Start. Hier belegte er erneut den 3. Platz im Schüler-C-Einzel und gemeinsam mit seinem Partner Tom Aeberhard (TSF Heuchelheim) den 2. Platz im Doppel. Auf dem Foto präsentiert er stolz seine Ausbeute an Urkunden, Medaillen und Pokalen. Herzlichen Glückwunsch zu diesen schönen Erfolgen.

(mm)

Endspiel Hessische Schülermannschaften Königstein vs. Seligenstadt

Am 5. Mai geht es um die hessische Meisterschaft der Schüler A. Endspiel um die Fahrkarte zu den deutschen Meisterschaften. Gegner unserer Schüler A-Mannschaft wird der TTC Seligenstadt sein, der in dieser Saison in der Jugend-Hessenliga gespielt hat. Als bestplatzierte Schüler-Mannschaft in dieser Liga treten sie gegen unsere Jungs an, die Sieger der Schüler-Hessenliga.

Da die Seligenstädter ausschließlich mit Spielern aus dem Landeskader spielen, ist die Herausforderung groß. Ihre Spielstärke haben sie außerdem unter Beweis gestellt durch den zweiten Platz in der Jugend.

Da muss also alles passen, damit unser Team als Sieger aus der Partie hervorgeht. Entsprechend motiviert bereiten sich die Königsteiner Spieler auch auf diesen Höhepunkt in ihrer bisherigen Laufbahn vor. Das verdient nicht nur Respekt sondern auch konkrete Unterstützung: alle Vereinsmitglieder sollten kommen und möglichst noch Freunde mitbringen. Der Weg ist viel kürzer als der, den unsere Mannschaft bereits auf seinen vielen Fahrten durch ganz Hessen zurückgelegt hat: wir treffen uns in Unterliederbach, Geißspitzweg 15, 65929 Frankfurt. Der erste Aufschlag erfolgt um 18 Uhr. Wir sehen uns dort!

(jg)

Schüler B nach Sieg gegen den TTC Ober-Erlenbach weiterhin an der Tabellenspitze

Jannik Meindl steuerte drei Punkte zum Sieg gegen den TTC OE bei
Jannik Meindl steuerte drei Punkte zum Sieg gegen den TTC OE bei

Am Mittwoch, den 29.03.2017, trat die B-Schüler Mannschaft des TTC 1948 Königstein gegen den TTC OE Bad Homburg an. Nach einem spannendem Doppel von Nikolas Kleer und Jannik Meindl holten die Königsteiner ihren ersten Punkt zum 1:0. Nach fünf hervorragenden und souverän gespielten Einzeln von Michael Schulz-Schomburgk, Philip Wilken, Tim Eichert und Jannik Meindl führte der TTC 1948 Königstein überzeugend mit 6:0.

Die folgenden Spiele von Tim Eichert und Philip Wilken gingen leider sehr eindeutig verloren, obwohl beide Königsteiner strategisch gut gespielt hatten und bis zum Schluss kämpften. Damit stand es nur noch 6:2 für den TTC Königstein.

Daraufhin gewann Michael Schulz-Schomburgk beeindruckend und klar sein drittes Einzel zum 7:2 für Königstein. Das Abschlusseinzel gewann Jannik Meindl mit viel Kampfgeist und Nervenstärke im fünften Satz und führte seine Mannschaft zum 8:2 Sieg.

Nach einer starken Leistung der gesamten Mannschaft des TTC 1948 Königstein haben die B-Schüler mit 8:2 überlegen gewonnen und stehen somit auf dem ersten Tabellenplatz der Kreisliga.

(jm)

2. Schülermannschaft festigt Tabellenführung in der Bezirksliga

Tim Bock - Position 2 der Mannschaft und Autor des Artikels
Tim Bock - Position 2 der Mannschaft und Autor des Artikels

Am 31. März traf der TTC Königstein in der Bezirksliga West auf die TuS Nordenstadt, die im Tabellenmittelfeld platziert ist. Nach ausgeglichenem Spielstand aus den Doppeln ging es bei den ersten Einzelspielen hin und her. Schließlich verlor Tim (Position 2) knapp im Entscheidungssatz. Sebastian (Position 1) gewann klar. Damit war der Zwischenstand 2:2. Leo (Position 4) gewann ohne Probleme. Leon (Position 3) musste die Zähne zusammen beißen und entschied den fünften Satz für sich. Beim Zwischenstand von 4:2 konnte das vordere Paarkreuz die Partie zugunsten der Königsteiner entscheiden. Sebastian gewann sein Duell gegen die Nordenstädter Nummer 1 klar. Auch Tim ließ nichts anbrennen und siegte am Nebentisch. Alle Teammitglieder waren mit dem 6:2 sehr zufrieden. Im letzten Spiel gegen die SG Oberbiel (Tabellenplatz 5) reicht ein Unentschieden, um die Meisterschaft der Bezirksliga nach Königstein zu holen.

(tb)

3. Schülermannschaft mit souveräner Vorstellung gegen Glashütten

Gewann all seine Spiele gegen Glashütten souverän: Jakob Zierz
Gewann all seine Spiele gegen Glashütten souverän: Jakob Zierz

Ein überragendes Spiel hat am Mittwoch, den 29. März, die 3. Schülermannschaft gegen den SC Glashütten hingelegt. Nach einem starken Doppel von Jan Bracker und Pascal Schindling ging es gut für den TTC Königstein weiter.

Nach fünf sehr guten Einzeln hat Königstein den Sieg schon sicher gehabt. Königstein ließ aber nicht locker und gewann am Ende überlegen 10:0. So könnte die 3. A-Schüler Mannschaft der Meisterschaft wieder einen Schritt näher kommen. Punktelieferanten des Tabellenführers waren das Doppel Pascal Schindling/Jan Bracker (1) sowie im Einzel Jakob Zierz (3), Jan Bracker (3) und Pascal Schindling (3)

(jz)

 

2. Schülermannschaft des TTC Königstein spielt gnadenlos

 Am Freitag, den 23.3.2017, begegneten sich die 2. Schülermannschaft des TTC Königstein und der TTC Igstadt . Nachdem die Doppel 2:0 endeten, führten Sebastian Fischer (Platz 1) und Tim Bock (Platz 2) die Siegesserie mit je einem Erfolg überragend weiter. Leon Siepe (Platz 3) und Leo Schuster (Platz 4) holten im hinteren Paarkreuz ebenfalls zwei Punkte . Mannschaftsführer Leo Schuster, der in der Woche krankheitsbedingt nicht voll trainieren konnte, war mit seiner Leistung nicht zufrieden: "Eigentlich habe ich unfassbar schlecht gespielt!"

Und dennoch: der TTC Königstein ist in dieser Klasse die Mannschaft der Stunde und rückt mit diesem 6:0-Kantersieg dem Gewinn der Meisterschaft immer näher!

(ls)

 

1. Schülermannschaft erreicht Pokalendrunde (20.03.2017)

Ioannis Papadopoulos holt den entscheidenden Punkt im Pokal gegen die SG Anspach
Ioannis Papadopoulos holt den entscheidenden Punkt im Pokal gegen die SG Anspach

Großes Tischtennis, Dramatik pur, Spannung bis zum letzten Spiel mit Happy End für die Schüler A des TTC Königstein: das alles war geboten, als das Team sich am Ende hauchdünn mit 4:3 im Pokalachtelfinale gegen den Ligakonkurrenten der SG-Anspach durchsetzte.

Beide Mannschaften begegneten sich, wie bereits in den beiden Ligaspielen zuvor, auf Augenhöhe. Nach den ersten beiden Einzeln stand es 1:1. Tim Meindl hatte gegen Gerrit Thielmann mit 0:3 deutlich das Nachsehen, während sich Tomás Göske Toro ebenso deutlich gegen Niklas Timur durchsetzte. Danach setzte es zwei herbe Rückschläge. Ioannis Papadopoulos verlor überraschend deutlich mit 0:3 gegen den stark aufspielenden Moritz Orgler. Tomás stand kurz vor einem Sieg gegen Gerrit Thielmann, verlor dann aber sein Match im Entscheidungssatz. 3:1 für die SG Anspach, kein Spiel durfte mehr verloren gehen.

Und die Königsteiner Mannschaft zeigte ihren beeindruckenden Charakter. Wenige Minuten nach einer Fünfsatzniederlage und einer bösen 0:3-Klatsche spielten Tomás und Ioannis ein überragendes Doppel. Orgler / Thielmann waren ohne den Hauch einer Chance und der TTC verkürzte nach drei gewonnenen Sätzen auf 2:3 in der Gesamtwertung. Was danach folgte, war eine Demonstration der Stärke. Tim Meindl überzeugte durch eine bärenstarke Präsenz am Tisch und spielte konzentriert und hochklassig bis zum letzten Punkt. Moritz Orgler musste sich diesem Druck beugen und verlor verdient mit 0:3.

Damit kam es zum allesentscheidenden Spiel zwischen Ioannis und Niklas Timur. Beide waren schon oft aufeinander getroffen und Niklas hatte das bessere Ende immer für sich. Was sich dann aber in und außerhalb der Box abspielte, war ein emotional mitreißendes Erlebnis. Unglaublich, wie viel Lärm eine Handvoll Spieler und Eltern machen können, um ihren Spieler anzufeuern. Beeindruckend, wie dynamisch und vom Siegeswillen beseelt Ioannis auftrat. Und zwischen Publikum und Spieler der Coach Florian Dorn als Ruhepol, der Ioannis die nötige Orientierung gab. Und am Ende? Ioannis wurde zum Pokalhelden, denn er sicherte mit 3:0 den entscheidenden Punkt zum 4:3. Nach dem Gewinn der Hessenliga ziehen die Schüler A auch in die Runde der besten acht des Pokals ein.

Die Pokalendrunde findet in Königstein statt. Termin ist der 25. Mai. Eine gute Gelegenheit zu zeigen, wie ein Verein hinter einer Mannschaft steht!

(jg)


Wer wir sind

Der TTC Königstein wurde 1948 gegründet. Wir bieten heute mehr als 100 Mitgliedern aller Alters-klassen die Möglichkeit Tischtennis in der Mannschaft oder auch "just for fun" zu spielen. Vom Anfänger bis zum ambitionierten Spieler findet jeder bei uns das richtige Angebot.

 

Was wir leisten

Wir trainieren am Mittwoch und Freitag zwischen 18 und 22 Uhr, während der Schulzeit das ganze Jahr hinweg. Für derzeit 9 Mannschaften organisieren wir die Teilnahme an den Mannschaftsmeister-

schaften von der Hessenliga (1. A-Schüler) bis zur 2. Kreisklasse sowie die Starts bei Einzelmeisterschaften auf (fast) allen Ebenen.

Kontakt

Den Kontakt mit uns können Sie auf verschiedenen Wegen knüpfen:

1. Sie rufen uns an

(1. Vorsitzender Manfred Minnert 0171/7809816 oder Jugendwart Florian Dorn 0173/8899112)

2. Sie nutzen das Kontakt-formular unter KONTAKT


*


*